O. DUSHKO

Pfarrer

Brief vom Pfarrer

Liebe Gläubige,
liebe Brüder und Schwestern,
liebe Kinder,
Liebende in Christus - unserem Herrn,

unser ganzes Leben ist das Geschenk Gottes.
Von Gott ist die Gnade, von uns ist die Mühe.

Die heiligen Apostel haben viel Mühe investiert, um die Lehre Christi zu verbreiten und hatten Erfolg darin. Genau so ist es auch euch, geliebten Brüdern und Schwestern gelungen, den heiligen orthodoxen Glauben hier in eurem Umfeld zu verbreiten. Der lebendige heilige Glaube Christi - die heilige orthodoxe Kirche, ein Glaube, der uns alle vereint.

Erinnert Ihr euch? Wie ihr vor mehr als 25 Jahren mühsam und mit großer Sorgfalt begonnen habt, gemeinsam diese orthodoxe Kirchengemeinde zu erschaffen und es euch gelungen ist, unsere jetzige Kirche zu kaufen, die noch heute erfolgreich unsere religiösen Bedürfnisse befriedigt.

Eine Kirche mit einem Priester der zu jeder Zeit und immer für euch da ist. Für euch alle und all eure Bedürfnisse. Euch mit der Bereitschaft zum offenem Gespräch und ausgestreckter Hand erwartet. Dem Herrn sei Dank, lebt diese Gemeinde! Vom Jüngsten bis zum Ältesten, habe ich euch, geliebte Brüder und Schwestern, um mich.

Ihr Älteren, gerade euch brauchen wir! Um gemeinsam mit Euch die Jüngeren mit auf den wahren Weg Christi zu führen. Vor allem euch Jüngere möchte ich ansprechen. Ihr seid die Kraft jeder Kirche! Nur im offenen Dialog, durch rege Kommunikation, mit Hilfe eurer Ideen und durch eure Ratschlägen, werden wir es schaffen gemeinsam in die richtige Richtung zu gehen.

Ich bin bereit eure Ideen und Ansichten anzuhören, euch  meine Ratschläge zu geben aber auch eure Meinungen zu hören, die allem voran ehrlich sein sollten! Die Weiterentwicklung, die Erhaltung und die Aktivitäten unserer Kirchengemeinde liebe Brüder und Schwestern, hängt von euch ab.Jegliche Hilfe, jede Idee und Anregungen ist willkommen.

Bei einem Besuch in der Kirche erheben wir uns geistig und jede Minute die wir in unserem Haus Gottes verbringen, soll uns geistige Freude spenden und uns nähren. Weit entfernt von unseren ursprünglichen Wurzeln, haben wir hier jedoch unseren eigenen Platz gefunden, wo wir uns unserem Glauben frei bekennen können.

Wo immer wir auf der Welt auch sind, tragen wir unsere geistigen Werte in uns. Wir können allerlei irdische Dinge sehen und auch schmecken, aber das spirituelle, das geistige, die heilige Orthodoxie ist das Wertvollste in uns. Die Teilnahme an der heiligen Liturgie und der Besuch unserer Kirche ist das Schönste für jeden von uns, für jeden Gläubigen. Seid immer in der Liebe Gottes und tretet mit aufrichtigem und reinem Herzen euren Mitmenschen gegenüber.

Euer Bruder in Christus,
Pfarrer Dushko Pecov

Zum Seitenanfang